Wasserversorgung:
0172-8991272 *
Notruf für die Stadt Olching und den Stadtteil Puchheim-Bahnhof sowie die Gemeinden Alling, Eichenau und Gröbenzell

Abwasserentsorgung:
0172-8305975 *
Notruf für die Große Kreisstadt Germering, die Städte Olching und Puchheim sowie die Gemeinden Alling, Eichenau, Gauting(nur Bereich Sonderflughafen Oberpfaffenhofen), Krailing (nur mit Gewerbegebiet KIM), Gilching, Gröbenzell, Maisach und Weßling

* Textnachrichten können nicht empfangen werden

Hinweis

Online-Wasserzählerstand-Ablesung 2020

Über diesen Link gelangen Sie direkt zum Login

 

Mehrwertsteuersenkung zum 01.07.2020

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass sich die Annahme unserer Steuerrechtsexperten bewahrheitet hat, und dass wir im Rahmen der Gebührenabrechnung für den gesamten aktuellen Abrechnungszeitraum, der am 31.12.2020 endet, den ermäßigten Steuersatz anwenden dürfen. Einer Zwischenablesung durch Sie oder einer Hochrechnung zum 30.06.2020 bedarf es insoweit deshalb nicht.

Eine Änderung von rechtskräftigen Vorauszahlungsbescheiden werden wir grundsätzlich nicht vornehmen, ggf. erforderliche steuerrechtliche Korrekturen werden im Rahmen der Jahresabrechnungen vorgenommen werden.

 

Keine Ansteckung über das Trinkwasser

Nicht nur die Wasserversorgung im Verbandsgebiet des AmperVerband ist trotz des neuartigen Coronavirus sichergestellt sondern auch die Qualität des Wassers. Eine Übertragung des Coronavirus über die öffentliche Trinkwasserversorgung sei nach derzeitigem Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich. Weitere Information finden Sie unter folgendem Link:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/coronavirus-uebertragung-ueber-das-trinkwasser
 

Ver- und Entsorgungssicherheit gewährleistet

Als Betreiber kritischer Infrastrukturen ist der AmperVerband mit Abwasser- und Wasserwirtschaft mit seinem Krisen- und Notfallmanagement professionell aufgestellt. Die Abwasser- und Wasserwirtschaft hat im Rahmen dessen Prozesse aufgesetzt, die regelmäßig getestet, geprüft und evaluiert werden und die auch im Fall einer Pandemie greifen. Neben Vorsorgemaßnahmen zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Sicherstellung der Versorgung mit Wasser sowie die zuverlässige Abwasserentsorgung das oberste Ziel.

Derzeit sehen wir in unserem Unternehmen kein Risiko für die Versorgungssicherheit, selbst bei einer länger andauernden Pandemie. Wir führen regelmäßig Risikobewertungen durch, da sich die Lage als sehr dynamisch darstellt.
 

Zeitliche Verzögerungen

Bitte haben Sie in Zeiten wie diesen Verständnis, dass es zu zeitlichen Verzögerungen Ihrer Anträge kommen kann. Wir beantworten die Vorgänge so zeitnah als möglich.
 

Kein Publikumsverkehr

Bitte nehmen Sie, so irgend möglich, Abstand von einem persönlichen Besuch in unserem Verwaltungsgebäude Josef-Kistler-Weg 20, in Olching. Bitte nutzen Sie die telefonischen oder digitalen Kontaktmöglichkeiten.


www.amperverband.de
08141 – 731-0 oder per Email info@amperverband.de

 

Willkommen beim AmperVerband

Verwalten Sie Ihre persönlichen Kundendaten bequem von zu Hause und treten Sie mit uns in Kontakt. Erfahren Sie, wie wir ihr Schmutzwasser wieder reinigen und informieren Sie sich über die hervorragende Qualität Ihres Trinkwassers – dem wichtigsten Gut unserer Gesellschaft.

Aktuelles

Aktuelles

Was ist los bei uns? Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um die Arbeit des AmperVerbands.

mehr lesen ...
Kunden

Kunden

Klicken Sie bitte hier, um mehr zum Thema Beiträge zu erfahren oder falls Sie sich zum Beispiel neu anmelden möchten.

mehr lesen ...
Umweltbildung

Umweltbildung

Vereinbaren Sie eine Führung auf der Kläranlage oder erfahren Sie mehr zum Thema Grundstücksentwässerung.

mehr lesen ...

Baustellen im Verbandsgebiet - Investitionen in die Zukunft

Der AmperVerband ist fortwährend damit beschäftigt, den einwandfreien Zustand des weitverzweigten, mehrere hundert Kilometer langen Leitungsnetzes in unserem Verbandsgebiet sicherzustellen. Dabei sind regelmäßige Wartungs- und Sanierungsarbeiten unumgänglich, um die hohe Qualität der vergrabenen, aber nicht vergessenen Infrastruktur langfristig zu gewährleisten.

Derzeit gibt es keine offenen Baustellen.