Ihr Weg zum AmperVerband

Sie finden unsere moderne Verwaltung in der Bahnhofstraße 7 in Eichenau. Wir verfügen über eine gute Ausstattung und beschäftigen uns beispielsweise bereits seit 1994 mit den Möglichkeiten der digitalen Flurstücksverwaltung im Rahmen eines Geoinformationssystems. Wir sind Neuerungen stets aufgeschlossen und versuchen, unsere Arbeit so wirtschaftlich und effizient wie möglich zu erledigen. Im Jahre 2002 waren wir einer der ersten Kommunalbetriebe in Deutschland, die ein Qualitäts- und Umweltmanagementsystem eingeführt haben und seitdem gemäß DIN EN erfolgreich zertifiziert sind.


Unsere Organisation ist im Rahmen eines Geschäftsverteilungsplanes geregelt. Die Verbandsspitze bildet unser Verbandsvorsitzender, Herr Frederik Röder, Erster Bürgermeister der Gemeinde Alling sowie der stellvertretende Verbandsvorsitzende, Herr Manfred Walter, Erster Bürgermeister der Gemeinde Gilching. Ihnen zur Seite stehen der Verbandsausschuss (bestehend aus den Ersten Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden) und die Verbandsversammlung (gewählte Vertreter aus den Gemeinderäten der Mitglieder). Diese Gremien stehen im ständigen Kontakt zur Geschäftsleitung, die die Verantwortung trägt für die beiden Referate „Verwaltung" und „Technik".


Die Organisation des WVA ist im Rahmen der Betriebsführung geregelt. Die Verbandsspitze bildet der Verbandsvorsitzende, Herr Andreas Magg, Erster Bürgermeister der Stadt Olching sowie der stellvertretende Verbandsvorsitzende, Herr Peter Münster, Erster Bürgermeister der Gemeinde Eichenau. Ihnen zur Seite stehen der Verbandsausschuss (bestehend aus den Ersten Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden) und die Verbandsversammlung (gewählte Vertreter aus den Gemeinderäten der Mitglieder). Diese Gremien stehen im ständigen Kontakt zur Geschäftsleitung, die die Verantwortung trägt für die beiden Referate „Verwaltung" und „Technik".